BENEDIKT Wolfgang

Wolfgang Benedikt studierte in Wien Kirchenmusik (u.a. bei Anton Heiller) und Musikwissenschaft (Promotion 1986), betrieb intensive Studien im Bereich der Arabistik, Kunstgeschichte und Archäologie und war Privatschüler von Josef Mertin (Aufführungspraxis). Seit 1986 leitet er die Bibliothek am KONSE und unterrichtet daselbst theoretisch-musikwissenschaftliche Fächer. Von 2007 bis 2015 war er Lehrbeauftragter an der Alpen-Adria-Uni Klagenfurt (Lehrveranstaltungen von Gregorianische Semiologie bis Josef Matthias Hauer). Er ist/war u.a. Mitarbeiter folgender Projekte bzw. Institutionen: RISM, Die Musik im mittelalterlichen Wien, Österreichisches Musiklexikon, ORF-Wien, Internationale Barocktage Stift Melk, Salzburger Festspiele, Giardino Armonico, Neue Hofkapelle München. 1986 bis 1989 leitete er den Kammerchor Norbert Artner, von 1990 bis 1999 die Choralschola Schola Nova. Wolfgang Benedikt lebt und arbeitet in Klagenfurt.

klk.bib@aon.at

Fachgebiete