ENSEMBLELEITUNG

Ziel  ist die Erreichung der künstlerische Reife und Professionalität im Umgang mit der musikalischen Praxis; weiters die Bereitschaft zu kritischer Reflexion und Selbstevaluierung wie auch die Befähigung zur Erschließung künstlerischer und wissenschaftlicher Kunstwerke aller Epochen. Nicht zuletzt eine Berufsqualifikation, die eine künstlerische, pädagogische und organisatorische Aufgabenbewältigung innerhalb des kulturellen Lebens im weitesten Sinne mit einschließt.

Lehrgang

Der Lehrgang umfasst 4 Semester und kann nur in Verbindung mit einem Hauptstudiengang belegt werden. Folgende Lehrveranstaltungen sind zusätzlich zu inskribieren: Atemtechnik, Stimmbildung. Für Sonderlehrgänge sind Schulgeldbeiträge vorgesehen (ausgenommen Schwerpunktstudium). Die Prüfungsprogramme müssen von der Prüfungskommission in der Zulassungskonferenz des jeweiligen Lehrgangs ein Semester vor der Prüfung bewilligt werden.

Aufnahme

Ensembleleitung kann nur in Verbindung mit einem Hauptstudiengang belegt werden. Folgende Lehrveranstaltungen sind zusätzlich zu inskribieren: Atemtechnik, Stimmbildung.