GESANG

Dem begabten Laien soll ein Einblick in die Kunst des Singens, in stimmliche und musikalische Fertigkeiten ermöglicht werden, die es dem Studierenden (der Studierenden) erlauben, seine (ihre) künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern. Es soll im Bereich des klassischen Solo – und Chorgesanges mit solistischen und stimmführerischen Ambitionen den Teilnehmern dieses Studienganges geholfen werden, künstlerische Mittel in Form, Haltung und Gestaltungskraft zu vertiefen.

 

 

 

 

Diplomstudium

Das Diplomstudium dauert 12 Semester und ermöglicht eine gründliche, vielseitige und berufsbezogene Ausbildung. Voraussetzung für das Diplomstudium ist die bestandene Zulassungsprüfung, die aus Vorsingen und einem theoretischem Teil (Gehörtest) besteht. Die Diplomprüfung gliedert sich in einen internen und einen öffentlichen Teil.

IGP

Die Eingangsphase dauert 2 Semester, das Studium umfasst 8 Semester. Jeder Studierende muss mindestens ein Schwerpunktfach von 2 Semestern aus den Bereichen Alte Musik, Elementare Musikpädagogik, Jazz und Popularmusik, Chor- und Vokalensembleleitung, 2. Instrument, Instrumentalensembleleitung, Kirchenmusik, Musikkunde, Korrepetition, Volksmusik . Studierende werden darauf hingewiesen, vor der Auswahl des Schwerpunktfaches sich aller detaillierter Bestimmungen der Curricula der Schwerpunktwahlfächer zu vergewissern. Die Anmeldung zum Schwerpunktwahlfach muss im zweiten Semester des Studiums (laut Aushang) erfolgen. Die Zulassung zum gewählten Schwerpunktwahlfach ist von einem positiven Bescheid der Studienkommission bzw. einer erfolgreich absolvierten Aufnahmeprüfung abhängig. Zulassungsvoraussetzungen sind u.a. ein Mindestalter von 17 Jahren, ein instrumenteller und theoretischer Teil, Nachweis von Grundkenntnissen aus Klavier (dieser entfällt bei Aufnahmebewerbern, die als künstlerisches Hauptfach Klavier, Orgel, Cembalo, Akkordeon, Zither inskribiert haben) und bei fremdsprachigen Aufnahmebewerbern muss eine Sprachqualifikation in Deutsch nachgewiesen werden. Jedes zur Wahl stehende Schwerpunktfach wird durch eine kommissionelle Abschlussprüfung im ZkF oder ZF im vierten Semester (= sechstes Semester des Studiums) absolviert. Die Prüfung im ZkF kann auch im Rahmen einer Vortragsstunde oder eines Studienkonzertes abgehalten werden, jedoch kommissionell. Zu beachten ist, dass der Abschluss der zentralen künstlerischen Fächer der Schwerpunktwahlfächer 2. Instrument und Jazz/Popularmusik auf Oberstufenniveau zu erfolgen hat.

ME/IME

 

Siehe unter Studium/Lehramt ME-IME

Lehrgang

Der Lehrgang umfasst 6 Semester, kann auch als Schwerpunktstudium innerhalb einer Studienrichtung des Hauptstudiums inskribiert werden, soll einen Einblick in die Kunst des Singens, in stimmliche und musikalische Fertigkeiten ermöglichen, die es dem/der Studierenden erlauben, die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern (Altersgrenze 35 Jahre). Für Sonderlehrgänge sind Schulgeldbeiträge vorgesehen (ausgenommen Schwerpunktstudium). Die Prüfungsprogramme müssen von der Prüfungskommission in der Zulassungskonferenz des jeweiligen Lehrgangs ein Semester vor der Prüfung bewilligt werden.

Aufnahme

Diplom Gesangliche Eingangserfordernisse für das Hauptstudium Aufnahmeprüfung (in den 1. Studienabschnitt) Drei Arien und 3 Lieder oder ZweiArien, eine kleine Opernpartie und 3 Lieder Alle Stilepochen sind zu berücksichtigen IGP Aufnahmsprüfung: Mindestalter: 17 Jahre Vortrag mehrerer Werke mittleren Schwierigkeitsgrades verschiedener Stilrichtungen im künstlerischen Hauptfach (entsprechend der Übertrittsprüfung in das Hauptstudium). Schriftlicher Test zum Nachweis von Kenntnissen in Gehörbildung und Harmonielehre (siehe Musikkunde IV). Test zum Nachweis adäquater Kenntnisse im Verhältnis zu den Erfordernissen im künstlerischen Hauptfach. Nachweis von Grundkenntnissen aus Klavier; dieser entfällt bei Aufnahmebewerbern, die als künstlerisches Hauptfach Klavier, Orgel, Cembalo, Akkordeon, Zither inskribiert haben. Bei fremdsprachigen Aufnahmebewerbern muss gemäß § 25 (6) die Sprachqualifikation nachgewiesen werden.

Lehrende