JAZZ-QUERFLÖTE

Ziel  des Instrumentalstudiums am KONSE ist die Erreichung der künstlerische Reife und Professionalität im Umgang mit der musikalischen Praxis; weiters die Bereitschaft zu kritischer Reflexion und Selbstevaluierung wie auch die Befähigung zur Erschließung künstlerischer und wissenschaftlicher Kunstwerke aller Epochen. Nicht zuletzt eine Berufsqualifikation, die eine künstlerische, pädagogische und organisatorische Aufgabenbewältigung innerhalb des kulturellen Lebens im weitesten Sinne mit einschließt.

 

 

 

 

Studienvorbereitung

Die Studienvorbereitung dauert 4 Semester und dient der Vorbereitung auf das Hauptstudium. Zulassunsbedingungen sind die bestandene Aufnahmsprüfung und beinhaltet folgendes: Spielen eines selbst gewählten Jazzstücks auf dem Hauptinstrument des/der Kandidat/in Spielen einfacher Kadenzen auf dem Klavier Aufschreiben vorgegebener Akkordsymbole in Noten und umgekehrt. Nach Möglichkeit Vorlage eigener Kompositionsbeispiele in Form von Partituren oder Hörbeispielen (auch als MIDI möglich). Die Arbeiten sind bis spätestens zwei Wochen vor der Aufnahmsprüfung im Sekretariat des Kärntner Landeskonservatoriums einzureichen.

Diplomstudium

Das Diplomstudium dauert 8 Semester und ermöglicht eine gründliche, vielseitige und berufsbezogene Ausbildung. Voraussetzung für das Diplomstudium ist die bestandene Zulassungsprüfung, die aus einem Instrumentalvorspiel und einem theoretischem Teil (Gehörtest) besteht. Spätestens Anfang des vierten Semesters des zweiten Studienabschnittes ist ein aus dem Lehrplan des jeweiligen Künstlerischen Hauptfaches entsprechendes Programm verschiedener Stilrichtungen innerhalb der aktuellen Fristen einzureichen. Die Diplomprüfung gliedert sich in einen internen und einen öffentlichen Teil. Anrechenbarkeit der Diplomprüfung für die Lehrbefähigungsprüfung : Über schriftlichen Antrag des Prüfungskandidaten/der Prüfungskandidatin hat die Zulassungskommission im Rahmen der Zulassungskonferenz festzustellen, ob das eingereichte Programm den Erfordernissen des künstlerischen Teiles der Lehrbefähigungsprüfung entspricht. Bei positiver Feststellung gilt die bestandene Diplomprüfung als absolvierter künstlerischer Prüfungsteil im Rahmen der Lehrbefähigungsprüfung, wenn der zeitliche Abstand zwischen Diplom- und Lehrbefähigungsprüfung nicht länger als sechs Semester beträgt.

IGP

Das Studium dauert 8 Semester ermöglicht eine gründliche, vielseitige und berufsbezogene Ausbildung. Voraussetzung zur Aufnahme ist die bestandene Zulassungsprüfung, die aus einem Instrumentalvorspiel und einem theoretischem Teil (Gehörtest) besteht und ein Mindestalter von 17 Jahren erfordert (Nachweis von Grundkenntnissen aus Klavier; dieser entfällt bei Aufnahmebewerbern, die als künstlerisches Hauptfach Klavier, Orgel, Cembalo, Akkordeon, Zither oder Gitarre inskribiert haben sowie bei fremdsprachigen Aufnahmebewerbern schriftlicher und mündlicher Test zur Feststellung der praktischen Beherrschung der deutschen Sprache).

ME/IME

Aufnahme

Studienvorbereitung für IGP und DIPLOM
(Siehe entsprechende Curricula Jazz unter Downloads) 

IGP und Diplom
(Siehe entsprechende Curricula Jazz unter Downloads)

Lehrende