Sonate

2014_Srebotnjak 
Ensemble/Interpret:

Kaja Srebotnjak

Alban Berg (1885-1935)
Sonate op. 1

Kaja Srebotnjak
Geboren 1990 in Ljubljana, Slowenien. Mit 4 Jahren erster Klavierunterricht, erste Kompositionen im Alter von 7 Jahren, welche im Slowenischen Schulmuseum bei der Ausstellung „Schulwesen über Jahrhunderte“ aufgeführt wurden. Mit 10 Jahren Teilnahme mit eigenen Kompositionen im Rahmen von Eiskunstlaufwettbewerben in Wien, Budapest, Zagreb, Brno, Bormio und Venedig. Klavier-Solo-Auftritte in Slowenien (Slovenska Filharmonija, Cankarjev dom, Modri salon, Kristalna, Lisztova dvorana…), Österreich, Italien und Kroatien. Mit 14 Jahren Beginn des Kompositionsunterrichts am KONSE bei Prof. Alfred Stingl und Prof. Thomas Modrej. Seit Oktober 2009 Studium Komposition bei Prof. Alfred Stingl und Klavier-Konzertfach bei Prof. Elisabeth Väth-Schadler.

PIANO & FORTE
Matinee am Sonntag
2. Februar 2014 im Neuen Saal, Konzerthaus Klagenfurt
Koordination: Prof. Mag. Elisabeth Fheodoroff

Der Gesamtmitschnitt des Konzertes auf CD ist in der Bibliothek des Konse erhältlich.

Alban Berg