WASSERFALLER Thomas

Thomas Wasserfaller wurde 1969 in Klagenfurt geboren.
Nach ersten musikalischen Schritten in der heimatlichen Musikschule begann im Alter von 6 Jahren die instrumentale Ausbildung am KONSE. Unterrichte in Klavier bei Dr. Walter Langer, Pauline Korenjak und Axel Papenberg sowie Orgel bei Annemarie Groysbeck prägten die folgenden Jahre.
Zwischen 1980 und 1985 besuchte Thomas Wasserfaller das BRG Klagenfurt-Viktring, dann erfolgte ein Wechsel an das Musikgymnasium Graz, wo er 1989 maturierte. Schulbegleitend war er bereits an der Kirchenmusikabteilung der Musikhochschule Graz inskribiert.
Bis zur 1. Diplomprüfung 1993 absolvierte Wasserfaller Studien bei Johann Trummer (Orgel), Kurt Neuhauser (Orgelimprovisation), Josef Döller (Chorleitung) und Franz Karl Praßl (Gregorianik).
Nach acht Monaten Tätigkeit als Zeremoniär und Sekretär des Kärntner Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari setzte er im Frühjahr 1994 seine Studien bei Alfred Mitterhofer (Orgel), Erwin Ortner (Chorleitung) und Margit Fleischmann (Stimmbildung) an der Musikhochschule Wien fort.
Zwei Jahre später, im März 1996, absolvierte Wasserfaller seinen Studienabschluss mit Auszeichnung und Verleihung des akademischen Titels "Magister artium" sowie des Würdigungspreises des Bundesministers für Wissenschaft, Kunst und Verkehr.
Von 1991 bis 2001 war er Mitglied und Solist der Grazer Choralschola, von 1994 bis 1995 Vokalist am Wiener Stephansdom und von 1995 bis 2000 Mitglied des Arnold Schoenberg Chores Wien. Von 1996 bis 2002 war Wasserfaller hauptamtlicher Cantor und Magister choralis, sowie Organist und Chorleiter der Benediktinerabtei Seckau (Steiermark).
Seit Juli 2002 ist er Domkapellmeister am Dom zu St. Peter und Paul in Klagenfurt und in dieser Funktion für den Domkinderchor, die Domschola, den Kammerchor Domkantorei, den Domchor, den Konzertchor der Dommusik sowie für das Domorchester verantwortlich.
Seit September 2002 ist auch Lehrer am KONSE. Er leitet den Sonderlehrgang für Chorleitung und unterrichtet Dirigieren, Stimmbildung und Klavier. Thomas Wasserfaller ist auch als Referent für Dirigieren, Choral und Stimmbildung sowie als Tenorsolist in Österreich und dem europäischen Ausland tätig.

thomas.wasserfaller@gmail.com

Fachgebiete