WERNIG Robert

Robert Wernig wurde in Villach geboren. Nach privatem Klavierunterricht wechselte er ans KONSE, wo er die Fächer Orgel (Annemarie Groysbeck), Klavier (Elfriede Hriwa) und Violine belegte.
Nach der Matura setzte er seine Studien an der Hochschule f. Musik und darstellende Kunst in Wien in den Fächern Orgel, Klavier, Tonsatz, Cembalo und Kirchenmusik fort, die er dann mit einer Magisterarbeit über G. Muffats „Apparatus musico organisticus“ abschloss.
Seit 1989 ist Robert Wernig als Lehrer am KONSE tätig, wo er u.a. die Fächer Orgel, Cembalo, Klavier, Aufführungspraxis, Korrepetition Alte Musik unterrichtet.
Als mehrfacher Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe konzertierte Robert Wernig im In- und Ausland.

robert.wernig@aon.at

Fachgebiete